Oberärzt*in an der Zentralen Notaufnahme

Zur Verstärkung unseres Teams in der Klinik Ottakring suchen wir eine*n

Oberärzt*in
an der Zentralen Notaufnahme

Postenbewertung A3/SAD_FA, ab sofort, vorerst befristet

Mit acht Kliniken, neun Pflegehäusern, einem Therapiezentrum sowie fünf Ausbildungsstandorten zählt der Wiener Gesundheitsverbund zu den größten Gesundheitseinrichtungen in Europa. Rund 30.000 Mitarbeiter*innen kümmern sich 365 Tage im Jahr rund um die Uhr um das Wohl der ihnen anvertrauten Menschen.

Die Klinik Ottakring, ehemals Wilhelminenspital, ist nicht nur innerhalb des Wiener Gesundheitsverbundes, sondern auch in Österreich eines der größten Schwerpunktkrankenhäuser. Die Zentrale Notaufnahme wurde aufgrund der außergewöhnlich hohen Zufriedenheit der ärztlichen Mitarbeitenden in das „Top 10 Ranking Arbeitsplatz für Ärzt*innen“ aufgenommen.

  • Dienststelle: Wiener Gesundheitsverbund, Stadt Wien
  • Dienstort(e):
  • Beschäftigungsart: Vollzeit
  • Veröffentlicht am:
Ihre Aufgaben:
  • Sie führen und motivieren die interprofessionellen Teammitglieder der ZNA und sind als Teamleader von Tag- bzw. Nachtdienst letztverantwortlich für organisatorische und medizinische Belange
  • Sie sind die primäre Ansprechperson an der Schnittstelle Präklinik – Klinik (u.a. Zusage von AVISO-Zufahrten durch die Rettungsdienste)
  • Sie beteiligen sich an der Supervision, Vidierung sowie Ausund Weiterbildung der Ausbildungsärzt*innen und Medizinstudent*innen der ZNA
  • Sie fahren am Notärzt*inneneinsatzfahrzeug nach entsprechender Qualifizierung und Einschulung
Ihr Profil:
  • Sie besitzen die Anerkennung als Fachärzt*in für Innere Medizin
  • Sie besitzen eine überdurchschnittliche klinische Erfahrung und notfallmedizinische Kompetenz
  • Sie haben Freude am Beruf, eine hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, und weisen Belastbarkeit und Fokussierung in Stresssituationen auf
  • Sie zeigen Bereitschaft, sich auch organisatorischen und administrativen Problemen zu stellen bzw. bei deren Behebung mitzuwirken
  • Sie zeigen die Bereitschaft, die ethischen Prinzipien der Medizin in der täglichen Praxis anzuwenden
  • Sie haben sehr gute Umgangsformen und einen wertschätzenden Umgang mit allen Menschen unabhängig von deren Herkunft und sozialer Stellung
  • Sie verfügen über ausgezeichnete Deutschkenntnisse
Details / Angebot:

Für Mitarbeiter*innen, die bereits bei der Stadt Wien beschäftigt sind, ergibt sich die Entlohnung für die ausgeschriebene Stelle durch die Dienstposten- bzw. Funktionsbewertung und die entsprechende Einreihung im jeweiligen Gehaltssystem.

Für neue Mitarbeiter*innen beträgt das Einstiegsgehalt lt. Wiener Bedienstetengesetz für diese Stelle bei 40 Wochenstunden brutto € 6.647,- monatlich zuzüglich € 150,- Erschwernisabgeltung. Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben.

Wenn Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Kontakt:
Prim. Priv. Doz. Dr. Alexander Spiel
Tel. + 43 1 49150 3701
alexander.spiel@gesundheitsverbund.at

Wiener Gesundheitsverbund, Stadt Wien

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an alexander.spiel@gesundheitsverbund.at

Inserat als PDF: Download